.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Samstag, April 30, 2005

Grillsaison

Jetzt, wo die Grillsaison wieder in die Vollen startet, fällt mir eine kleine Begebenheit aus dem letzten Jahr in Frankreich ein.

Handelnde Personen:
eine Handvoll Erasmusstudenten aus Deutschland, die den Vorgang des Tieropfers im Feuer zelebrieren wollen (sprich: Grillen für Anfänger). Unter diesen befindet sich eine Person (nennen wir sie P), die irgendwie (unerklärlicherweise) große Schwierigkeiten mit meinem Hang zur Ironie hatte (und mich damit oft genug auf die Palme gebracht hat... aber Kokosnüsse sollen ja gesund sein und Höhenluft auch).

Wir saßen so futternd in der Runde, als P meinte, sie habe einen Wein mitgebracht.
Nun, ich verstehe ja bekanntlich überhaupt nichts von Wein, starre aber dennoch immer pflichtbewußt aufs Etikett in der Hoffnung, daß mal was hängenbleibt. Genau das tat ich auch in diesem Falle, konnte mit der Aufschrift erwartungsgemäß wenig anfangen, und murmelte: „Na, es wird schon kein «Château Migraine» sein...“
P: „Nein, das ist ein deutscher Wein!“

Noch Fragen?

5 Comments:

  • Das ist jetzt aber ein gaaaaanz böser Insider ;-)

    Salut aus Berlin!

    By Anonymous Matthias, at 1. Mai 2005 um 19:20  

  • Das ist ja echt lustig. Da erkennt man
    doch die wahren Weinkenner sofort.
    Kann gar nicht mehr aufhören zu lachen. Ein schöner Montag...
    liontooth

    By Anonymous Anonym, at 2. Mai 2005 um 11:26  

  • war das zufällig in meinem Garten hinter unserem schönen rosa Häuschen? (als es die Häschen noch gab...)
    das waren noch Zeiten...

    (wirklich nicht nett Sabine...)

    By Anonymous Julia, at 2. Mai 2005 um 13:53  

  • Ja, es begab sich zu der Zeit, als es noch Leute in rosa Häuschen mit schönen Gärtchen inkl. Häschen gab... ;-)
    Was ist mit den Viechern passiert? Sind die auf dem Grill gelandet?

    Viel Spaß in der Grillsaison!

    By Blogger Sabine, at 2. Mai 2005 um 20:23  

  • Rosi und Tina haben sich leider auf und davon gemacht. Ich nehme mal an, ein kleines nettes Mädchen hat sie adoptiert und füttert und streichelt sie jetzt liebevoll jeden Tag...oder so ähnlich.
    (Sie sind ungefähr 3x abgehauen, komischerweise immer dann, wenn ICH nicht da war...

    By Anonymous Julia, at 9. Mai 2005 um 15:55  

Kommentar veröffentlichen

<< Home