.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Freitag, April 29, 2005

couch potatoe

Bin heute ziemlich faul und demotiviert, also irgendwie schlaff *gurk*.
Hab noch mal mein Handout korrigiert, das war in etwa meine Aktivität für heute, von ein bißchen Wäsche waschen und staubsaugen mal abgesehen. Wahnsinnsaktivität! ;-)
Müßte eigentlich mal einkaufen gehen, die Nahrungsmittelallokation hier ist grad recht übersichtlich (na ja, Nudeln müßten noch da sein, verhungern wird ich also wohl nicht). Hab aber gerade nicht die Motivation, mich mit dicken amerikanischen Mummys und deren dicken amerikanischen Kindern durch den Supermarkt zu schieben (das sind keine Vorurteile – geh hin, guck nach!). Aber beim Edeka um die Ecke gibt’s leider mein derzeit favorisiertes Müsli und ein paar andere Sachen nicht... Nun, ein Dilemma, sozusagen ;-)
Naja, sollte (Konjunktiv! Drückt nur eine Möglichkeit aus) eigentlich mal meinen Vortrag (der zum Handout, sozusagen der Film zum Buch) für Mittwoch vorbereiten, aber morgen ist ja auch noch ein Tag. Die Aussicht auf anderthalb bis eindreiviertel Stunden Inquisition am MI beflügelt diesbezüglich eh nicht gerade, *seufz*. Naja, mein Sofa ist ja auch recht bequem, und das hab ich schon so lange nicht mehr ausgetestet. Vielleicht kommt ja irgendwas im Fernsehen heute abend, sozusagen „Kaugummi für die Augen“. Nun, irgendwas wird bestimmt kommen...
Tja, sieht nicht so aus, als wenn einem außer Günther Jauch was auch nur irgendwie ansatzweise brauchbares angeboten würde (wär ja auch mal was ganz neues). Vielleicht „Bernd, das Brot“, passend zur Stimmung... Oder – au ja! Gute Idee! – mein Buch zu Ende lesen *g*. Gute Alternative.

Tja, Fazit: das menschliche Dasein ist schon hart. Diese vielen Handlungsalternativen... *ironie*

Gestern hat sich die Sonne mal rausgetraut (war ja klar, ich mußte arbeiten in Erlangen), aber heute regnet’s schon wieder. Das war schon immer so, das war noch nie anders, wo komm’ mer denn do hin? Genau, nicht, daß man sich entwöhnt! ;-)

Nun, zum Weltkulturerbelauf soll es ja wieder besser werden. Muß auch, sonst werden wir ja naß, wenn wir so kaffeetrinkend auf der Straße vor’m Café sitzen und den Läufern zusehen – äh... ich meine natürlich: die Läufer anfeuern! :-)

Also, frohe Aussichten!

Musik: Together von Avril Lavigne

1 Comments:

  • Sabinchen, du auch?
    Mein Hirn fühlt sich auch etwas weichgespült an, aber das macht ja nichts, der Unterschied zu sonst ist marginal. Aber nett war die Party und als ich des nächtens noch den Sperrmüll nach unten trug, habe ich auch ordentlich alle wach gemacht. Erfolgserlebnis!
    Und mach dir keine Sorgen wegen taktloser Kommentare - in so regelmäßiger Frequenz, wie die von dir kommen, kannst du keinen mehr schocken! *Freundliches Grinsen*

    By Anonymous T, at 29. April 2005 um 18:46  

Kommentar veröffentlichen

<< Home