.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Dienstag, Dezember 03, 2013

Das dritte Türchen: Verpackung für den lang erwarteten Zwerg

Nachdem hier gefühlt wochenlang, in echt immerhin 12 (?) Tage auf die Ankunft des Babymädchens gewartet wurde, kann ich auch endlich zeigen, was die Neueltern für das Babymädchen bekommen haben. Jetzt, wo es endlich da ist, das Baby!

Schon im Juli fuhr ich etwas länger Bahn (um genau zu sein: von München nach Köln und von Bonn nach München). Zusätzlich zur vereinbarten Fahrzeit bekam ich Bonusfahrzeit, auf dem Hinweg eine halbe Stunde, auf dem Rückweg 2,5 Stunden. Da schafft man was. Vor allem, wenn man so Kleinkram auf den Nadeln hat.

Ein Pullöverchen in Größe 56:



Da das besagte und lang erwartete Babymädchen aber überraschen groß auf die Welt kam (eigentlich wog es nur 160g weniger als mein Minimeins-Brocken, war aber genauso lang und mit einem ebenso dicken Schädel gesegnet) und ich bezüglich langer Babys durchaus ein wenig Erfahrung habe, mußte das Pullöverchen schnellstmöglich auf den Weg. Wer weiß, wie lange es noch paßt? (Größe 56 paßte Minimeins ziemlich genau 3 Wochen, dann waren die ersten Teile zu klein bzw. kurz)

Außerdem - ich hatte noch ein wenig Flauschgarn, das sich allerdings fürchterlich strickt - habe ich noch ein paar schnelle Baby Booties gemacht. Die passen Neugeborenen meist besser als Söckchen.


Offenbar hat beides Anklang gefunden (was mich natürlich sehr freut!) :-)

Also, herzlich willkommen, Baby! 

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home