.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Dienstag, Mai 15, 2012

ET-13, oder: Seitenwechsel

Der Mann und ich tauschten neulich die Seiten in der Schlafstätte. Jetzt muß ich zwar nachts erst einmal ums Bett rumtapsen, aber wenn das Minimeins dann da ist und das Beistellbettchen steht, latscht der Mann beim morgendlichen Aufstehen wenigstens nicht dagegen. 

Die erste Nacht war ganz eigenartig, fast wie in einer fremden Unterkunft. Inzwischen hab ich mich ein wenig dran gewöhnt, aber ungewohnt isses immer noch. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.

Ob die Überlegung letztlich richtig war oder das ganz Unfug ist, werden wir dann nach der Ankunft des Minimeins sehen. Umräumen können wir ja jederzeit wieder. :-)

Ansonsten: weiter warten. Irgendwann innerhalb der nächsten 4 Wochen wird sich schon was tun. Meine To-do-Liste gibt nicht dringendes mehr her, nur noch "könnte man machen" - was allerdings entweder nicht die tollsten Aufgaben sind (Loseblattsammlung einsortieren) oder zwar schon nett wäre (Fotobuch vom Karibikurlaub machen), aber wozu ich mich nicht aufraffen kann. Je nun. Die Tage kriege ich trotzdem ganz gut rum, langweilig ist mir bislang noch nicht geworden.

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home