.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Freitag, Mai 11, 2012

ET-17 oder: Eisheilige in Sicht

Mir. Ist. Zu. Warm.

Draußen sinds 30°. Normalerweise wär das jetzt nicht so tragisch, hat mich Wärme doch bislang eher nicht besonders beeinträchtigt (dafür war ich eher kälteempfindlich). Nun gut, kalte Füße kann ich immer noch ganz gut, sehr zum Leidwesen des Mannes *g*. Der Mann, ja, der ist eh so ein Taschenofen. Der schwitzt schon ab ungefähr 18° (der hat bestimmt Eskimos irgendwo unter seinen Vorfahren), während ich bislang erst ab 25° überhaupt mal an kurze Ärmel gedacht habe. (Dieser Gegensatz führt übrigens gern mal bei der Urlaubszielsuche zum Eklat...)

So, und nun hab ich ja meinen eigenen Taschenofen im Bauch. Im Winter war das nicht so tragisch, aber derzeit ist mir tatsächlich auch schon ab 20° zu warm. Wär vielleicht auch kein Problem, wenns hier noch sowas wie Frühling gäbe, d.h. moderate Temperaturen, nicht der ständige Wechsel zwischen entweder maximal 15° oder mindestens 30°. Aber immer dieser spontane Hitzeanfall...



Jedenfalls ist mir momentan warm. Sehr warm. Zu warm. Ständig. Nur weils draußen mal wieder überraschend 30° sind (und nicht moderate Frühlingstemperaturen, die eigentlich jahreszeitgemäß  wären). *schwitz* Ab morgen solls auch endlich hier im Süden wieder kühler werden (meinetwegen auch gerne mit Gewitter). Eisheilige! Hurra! Ganz ehrlich: ich hab mich noch nie so auf die Eisheiligen und die damit einhergehende Kälte Kühle gefreut, im Gegenteil. Aber dieses Jahr schon. Sehr! :-) Ehrlich gesagt: ich beneide die Frauen nicht, die im Hochsommer hochschwanger sind, im Gegenteil.

So bleibt mir nur: heute noch durchhalten. Am Wochenende dann durchatmen. Und die kommende Woche soll laut meiner Wetterapp tatsächlich das erwähnte moderate jahreszeitgemäße Frühlingswetter bringen. Bin mal gespannt, ob das auch klappt... (Die Sonne darf ja gerne scheinen, aber bitte nicht so eine Hitze...) Bis dahin japse ich noch ein bißchen nach Luft, schwitze vor mich hin und versuche zu überleben.


Update: auf dem Balkon sinds grad 35°. Ächz.

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home