.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Montag, Oktober 23, 2006

Offline

So, ich bin mittlerweile in München aufgeschlagen (und das Chaos mit mir). Gerade schnorre ich Internet beim Fuchs und soeben habe ich auch die Email, auf die ich schon seit 2 Tagen warte, bekommen. Gut Ding will Weile haben...

Immerhin habe ich inzwischen Telefon (seit heut nachmittag ein Telekomiker 2 Kabel irgendwo in son Kästla reindrückte), aber meine latente Internetsucht muß ich anders stillen. Meine Nachbarn sind da auch nicht wirklich hilfreich: ich habe nur ein einziges WLAN gefunden und das ist verschlüsselt. Tses. Mißgünstiges Volk. Naja, nur zwei bis vier Wochen, und dann soll es wieder funktionieren. Bis dahin finde ich entweder raus, wie das mit dem Modem eigentlich funktionierte oder ich bleibe offline. Pest oder Cholera. Aber nun.

Außerdem habe ich heute früh (!) schon die Post gefunden und einen EDK, der mehr als eine Sorte Tee im Angebot hat (meinen präferierten allerdings (noch?) nicht) und auch sonst über ein akzeptables Sortiment verfügt. Fein, fein. und sollte ich krank werden, so stellt sich mir nicht die Frage: wo ist die nächste Apotheke? Vielmehr darf ich zwischen mehreren wählen - spontan fallen mir 4 oder 5 ein, die in Laufweite sind. Die Qual der Wahl.

Und letztlich hatte ich gestern bereits 2 Erfolgserlebnisse zu verzeichnen: Ich habe endlich rausgefunden, wo ich vom mittleren Ring runterfahren muß, um direkt zu mir nach Hause zu kommen (d.h. ohne mich 5x zu verfahren) - nämlich die Ausfahrt Thalkirchen/Tierpark/Großmarkt und nicht etwa Sendling, nur weil ich in Sendling wohne... - und ich habe ohne Stadtplankonsultation von mir zu Tina und zurück gefunden. Große Begeisterung. Ehrlich.

So, und jetzt werde ich mich wieder des Fuchsens Diplomarbeit widmen, damit der Bub auch was ordentliches abzugeben hat.

1 Comments:

  • Herzlich Willkommen in meiner Geburts-Stadt!

    Von der Lohe in Deutschlands größte Enklave - Respekt!

    Ich hoffe, Deine neue Arbeit gefällt Dir und Du hast nette Kollegen.

    Wenn Du wieder mailtechnisch erreichbar bist, melde Dich mal bei mir. Ab nächstem Jahr habe ich allerdings eine neue Mail-Anschrift.

    Bis dahin: halt die Ohren steif!

    By Anonymous Paladin, at 24. Oktober 2006 um 09:09  

Kommentar veröffentlichen

<< Home