.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Donnerstag, Mai 12, 2005

Wo ist eigentlich Jochen???

Nein, hierbei handelt es sich nicht um eine Frage à la „Wer ist eigentlich Paul??“ Nur erschien heute unser aller Jochen nicht wie erwartet um 8h zur beliebtesten Vorlesung der Woche (also, bei mir ist das wirklich so!), was mehrere Menschen unabhängig voneinander in kürzester Zeit und nacheinander zu der Frage bewegte: „Wo ist eigentlich Jochen?“ (bild Dir bloß nix drauf ein!) Ist ja auch neu, für gewöhnlich meldet er sich ja auch fein säuberlich (Buchhaltermentalität?) vorher ab... So gesehen ein durchaus besorgniserregendes Verhalten! Glücklicherweise tauchte er dann doch wohlbehalten wieder auf und das auch noch mit einer völlig plausiblen Erklärung (Schönheitsschlaf). Also das nächste Mal abmelden, ja?
Naja, aus „wo ist eigentlich Jochen“ wurden also zwei „wo sind eigentlich Jochen“-Stunden – und wer jetzt grammatikalisch gestolpert ist, war schneller als ich heute morgen. Dieser kleine konjugatorische Fehltritt führte dazu, daß wir Jochen jetzt erstmal vorläufig als Mehrzahl ansehen – endet schließlich auch auf „-en“, genau wie „Blumen“, und das sind da ja auch mehrere, also völlig logisch! Jedenfalls läuft diese Versuchsreihe zumindest bis Ende des Monats, was zu einigen Verknotungen im Hirn führen wird, wie ich fürchte...

Also, Aufruf an alle Bamberger: Versuchen wir, in Jochen eine Mehrzahl zu sehen. Mal sehen, wie die Betroffenen das sehen *g* Übrigens - hat jemand eine Idee, was man ihnen zum Geburtstag schenken könnte?

3 Comments:

  • Wenn noch der Artikel "die" eingesetzt würde, wäre es ja noch schöner.
    Merke: Jochen, die,f
    l.t.
    Geschenkvorschlag: Blumen

    By Anonymous Anonym, at 13. Mai 2005 um 13:03  

  • In diesem Zusammenhang fällt mir doch gleich ein fast "geflügeltes Wort" ein: "Wo ist Behle?".
    Aber meines Wissens wurde auch der wieder aufgefunden.

    Geschenkhinweis: Wecker

    By Anonymous black_barracuda, at 13. Mai 2005 um 13:08  

  • "lichtung

    manche meinen
    lechts und rinks
    könne man nicht
    velwechsern.
    werch ein illtum!"

    (- Ernst Jandl, Laut und Luise)

    Wer weiss welchen Geschenkvorschlag Ernst Jandl parat haben würde? ...Überleg, überleg... wie ist es mit zahlreichem Erscheinen bei der angedachten Party!!!

    By Anonymous Anonym, at 13. Mai 2005 um 14:09  

Kommentar veröffentlichen

<< Home