.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Sonntag, Mai 19, 2013

Grand Prix Eurovision de la Chanson

Oder wie es jetzt in modern heißt: Eurovision Song contest.

Auch dieses Jahr wieder dabei. So uns das Grand-Prix-Baby läßt und nicht wieder randaliert... *seufz*

Beim Halbfinale am Dienstag beschloss das Kind: ihr dürft ja gern das Singding da angucken, aber ich bleibe dabei nicht alleine im Bett liegen. Mittwoch schlief das Kind tief und fest - Donnerstag beim zweiten Halbfinale dasselbe Spiel wie am Dienstag. Gnarf. Wassollndas?? Nun ja, ich hab da so eine Vermutung: das Kind erblickte ja im letzten Jahr am 24. Mai das Licht der Welt. Und der allererste Grand Prix fand auch an einem 24. Mai statt. Es (also das Kind jetzt) kann da also gar nix für...

Zweite Einschränkung: wenn das WLAN nicht schwächelt. Das tut es derzeit oft...

Ja, ich habe mir die Halbfinale* angeguckt, aber das meiste davon schon wieder vergessen (hilfreich für solcherlei Gedächtnisleistung: mehrere Nächte mit zwar grundsätzlich ca. 6h Schlaf, allerdings verpackt in handliche Halb-Stunden-Häppchen, damit man sich ja nicht mit so einem Schnickschnack wie Tiefschlaf vergnügt. Tiefschlaf. Igitt. Wer macht sowas denn heute noch??)

So, nu aber mal Budder bei die Fische. (Und zwar nur Budder. Kein Alkohol. Vertrage ich nämlich noch nicht wieder. EIn Glas Wein und ich überspringe die Phase Tüdelü, um gleich zu Tirili überzugehen... HolladieWaldfee!) 

Vorberichterstattung

Barbara Schöneberger, sehr fein. Die haben Babybadeeimer über ihre Scheinwerfer in Hamburg gestülpt, weils da so regnet (und nur 8 Grad). Dafür braucht man die also... Der Mann hält die für Schlumpfmützen. Auch recht.

Jetzt singt irgendwer, den ich nicht kenne. Ich hör nicht mehr so viel Radio in letzter Zeit - entweder labert mich das Minimeins zu oder ich bin froh, wenn es einfach mal still ist.

So, nu' is Lena dran. Die kenn ich. Immerhin. Sie trägt Gardine. Und was sind das eigentlich für Schuhe??

Irgendwie ein bißchen dröge. Oder ich hab das einfach schon zu oft gesehen. Da in Hamburg ist auch noch ein bißchen Platz zwischen den Leuten. Die haben aber auch ein Schietwetter da...

Schalte nach Malmö zur deutschen Sängerin. Jetzt singt Lena, Mr. Error Key. Hübsches Liedlein. Die CD läuft bei mir im Auto.

Wo bleibt eigentlich Herr Fox? Ach, da isser ja schon. Ich glaub, den Rest der Vorberichterstattung schenke ich mir, ich finds fad. Wo ist eigentlich Hape? Oder Thomas Hermanns?

Ich erblinde: wieheißtdermitVornamen Silbereisen versucht kleidungstechnisch auf cool zu machen. Der sitzt in der Jury, gute Güte...

Peter Urban ist dieses Jahr auch wieder dabei, ein Glück.

So, das Wort zum Sonntag (von nem Pastor aus Herford, soso) und dann gehts endlich los.

Endlich - Live aus Malmö. Das Erste teilt mit: HD TV. Oder meine neue Brille ist noch nicht so staubig geworden. Kann auch sein.

Jetzt singt ein Chor eine Hymne und die Teilnehmer laufen mit großer Flagge ein. Hat was olympisches.

Die Moderateuse in pink. In richtig doll grellpink. Beinahe schon Neon.

Die Finalisten:

1. Frankreich
Die Hölle und ich, singt die Frau. Ui, hat die ihren Friseurtermin verpasst? Und das Kleid hängt auch in Fetzen. Und schwarz, wie langweilig. Der Mann schickt mich Schuhcreme holen. Ich kann jetzt nicht. Aber wenn ich sie nicht hole, putzt er meine Stiefel nicht. Hm. Gewissenskonflikt.
Das Lied ist eigentlich gar nicht mal schlecht. Fox vergleicht mit Tina Turner.

2. Litauen
Litauen und Lettland vertausche ich ja gern, wenn sie auf englisch genannt werden. Hier also noch mal zum Nachschlagen: Lithuania und Latvia. Jetzt kommen also gleich die Jungs in den Glitzeranzügen, die rumhüpfen wie Jedward. Nicht??? Die waren aus Lettland? Cefix aber auch. Nun ja, dann also Litauen. Wer für die angetreten ist, hab ich vergessen, lasse ich mich mal überraschen.
Oha, ein Bubi. Ordentlich in die Klischeeschublade und die Lederjacke vom großen Bruder ausgeliehen. Ich glaub, mich übermannen gleich eher die Muttergefühle. Aber niedlich isser ja schon. Nur das mit den Schuhen hab ich nicht verstanden - er trägt zwei Schuhe, einer Liebe, einer Schmerz. Häh?? Drückt der Schuh, oder was? Das Liedle plätschert da so rum. Und der Bub trägt auch schwarz. Fox singt schon mit und treibt dabei Gymnastik mit einem pinkfarbenen Wasserball. Ach nee, er besingt seine Füße. Schuhe trägt er ja nicht.

3. Moldau
Die haben doch immer lustige Beiträge. Hatten die nicht mal so ska-tanzende Tütenmützenträger? Diesmal schicken sie eine Sängerin mit einer ausgemusterten Raumschiff-Orion-Uniform und -Frisur... (Der Controller Herr Dr. Fox sagt: man hat den Haarsprayverbrauch der letzten Jahre - Jedward! - hochgerechnet, so daß genug für die Tante da war.) Als Rock trägt sie dafür aber eine Menge Stoff. Hat man sie wohl auf der Bühne festgeschraubt? Die bewegt sich gar nicht, sonst turnen doch immer alle auf der Bühne rum. Eigentlich ganz nettes Liedchen. Und die tanzenden Jungs im Hintergrund sind ja lecker anzuschauen.
Ach so, das ist eine Hebebühne unterm Rock! Deswegen bewegte die sich nicht. Na, hoffentlich ist die wirklich festgeschraubt, sonst fällt die da noch runter! Sieht ein bißchen so aus wie so eine Klopapierrollenbarbie auf der Hutablage. Und jetzt ist der Rock auch noch beleuchtet? Wovon soll das denn ablenken, soooooo schlecht ist das Lied doch gar nicht. Oh, es brennt der Rock.

4. Finnland
Ein Hochzeitslied. Gleich 3 Bräutigame zur Auswahl. Badadadamm... Ach nee, doch anders. Mit pink. Soso. Sehr schleierhaft, das ganze. Aber doch ganz nett. Und schnell. Und keiner von denen trägt schwarz! So ein Gute-Laune-Lied, das man sich auch gut im Radio anhören kann, dazu noch bissi Akrobatik auf der Bühne, lustige Frisuren - was will man mehr? Ui, jetzt haben sie den Schleier ausgepackt. Der kann aber ganz schön was verschleiern bedecken, so groß ist der. Der Mann guckt sich das Lied schon mal als seinen Favoriten aus. Aber er hat den Kuss der Braut mit der einen Kellnerin in roter Lackschürze verpasst.

5. Spanien
Ach, die Sängerin ist mit Fernando Alonso verheiratet? Na, wenns schee macht. Oh, Dudelsack. Dudelsack und Pinguine, damit kriegt man mich ja. Kanariengelbes Kleid, Glitzer statt Ärmel, bislang alles noch eher schwunglos. Ach, jetzt machen sie ein bißchen Schwung. Klingt ein bißchen wie "La Oreja de van Gogh". Fox sagt, die Spanier können nur sowas. Er muss es wissen. Naja, es ist ein bißchen besser als am Anfang, aber so richtig vom Hocker hauts mich nicht. Der Fox guckt mal auf Twitter, ob da was lustiges passiert.

6. Belgien
Augenbrauen! Singende Augenbrauen! Wenn die groß sind, darf man sie Theo Waigel nennen... Nun ja, das Bubilein mit Konfirmandenfrisur singt da so rum. Aber warum zucken die Tanten hinter ihm? Waren die nicht zum Kaffeetrinken eingeladen, oder was? Fox mag das Lied. Keine überragende Stimme, aber es gibt schlechteres, definitiv. Und diese Gestik!

7. Estland
Birgit singt. Auf estisch, sehr fein, versteht man wenigstens nichts (ich sach nur: Schuhe!) Fernseher kaputt? Plötzlich alles schwarz-weiß? Ach so, das soll so. Und ist das nicht das Nana-Mouskuri-Gedächtnis-Zelt? Warum darf die denn ihren Babybauch nicht zeigen? Ist der noch nicht groß genug und sieht nur aus wie angefuttert oder was? Nun, sehen wir es positiv: es ist nicht schwarz und es sitzt immerhin nicht wie eine Wurstpelle. Ist doch schon mal was. Und schwarz isses auch nicht. Fox zapft sich ein WLAN. Dann klappt das mit Twitter auch besser.

8. Weißrußland
Die lupenreine Demokratie hat es trotz Mangelwirtschaft (für nen Rock hat nichts gereicht bei der Singtante, es mußte Lametta recycelt werden) bis ins Finale geschafft – wie konnte das passieren??? Diskokugel gibts auch. Muß ich mir das echt antun? Dramatischer Ausdruckstanz. Wo ist der Alkohol, wenn man ihn braucht? Ach, den gibts erst bei den Griechen, dafür aber umsonst. Die Frau ist doch nicht ganz echt. Der Mann mutmaßt, daß am Gesicht der Frau nicht alles ganz echt ist. Wir sind nie einer Meinung. Urban empfiehlt, Jorge als Tanzlehrer für die Weißrussen. 


Wann singt eigentlich die Türkei? – Häh, gar nicht? Fox sagt, die nehmen dieses Jahr nicht teil. Für wen soll ich denn dann sein? Manmanman, immer diese Neuerungen. Fox sagt, ich darf trotzdem für die Türkei anrufen. Die haben die 27.


9. Malta
Lalala-Lied. Plätschert so vor sich hin. Immerhin hat der Sänger hinten an der Wand den größten Teil des Textes stehen, wenn er ihn vergessen sollte, muß er sich nur umdrehen. Karaoke sozusagen. Aber hübsche Lalala-Musik. Tritratrallala, wir haben uns alle lieb. Lagerfeuerromantik. Ach ja, niedlich. Der Mann fragt, ob das die Daltons sind. Aber ein bißchen wirkt es schon so, als hätte man ihm die Mundwinkel an die Ohren getackert.

10. Rußland
Uargh! Uargh! Uargh! Bitte laßt die nienienie gewinnen! Außerdem könnte dann die Zielgruppe nächstes Jahr nicht zum Grand Prix fahren, die werden ja aufgrund der Gesetzgebung da drüben gerne mal abgemurkst zusammengeprügelt.
Oh, das beginnt aber brav. Langes Kleid (nicht schwarz, ich bin fast begeistert) und Häkeljäckchen. Vielleicht selbstgehäkelt? Häkeln ist mir suspekt. Die haben wohl Lampen im Dutzend billiger bekommen. So eine haben wir auch rumhängen, gibts günstig bei Ikea. Jetzt auch noch leuchtende Wasserbälle, die ins Publikum geworfen werden. Schnarch.

Fox findet die Lieder bislang alle gar nicht so schlecht. Der ist seltsam.

Jetzt Deutschland.

11. Deutschland
Cascada. Jetzt höre ich das Lied tatsächlich zum ersten Mal. Mal gucken. An sich höre ich auch von Cascada zum ersten Mal, obwohl die ja unheimlich bekannt sein soll. Tja... Man sollte immer eine eigene Treppe dabei haben. Eine Soda-Treppe. Der Mann fände einen Klappspaten praktischer. Sowas sollte man immer dabeihaben. Fliege nie vom Acker ohne Deinen Tacker. Hm. Muß ich ja gut finden, aber vom Hocker hauts mich nicht. Stampfen mit Klotz-High-Heels. Und ein Vokuhila-Lied. Hat der Urban was anderes gehört dieses Jahr? Der ist ganz euphorisch. [Vielleicht hat der was anderes genommen als wir? Nee, der hat auch nur Alkohol!]

Irgendwie finde ich das alles ganz schön Durchschnitt dieses Jahr. Ich bin für Moldau. Oder Moldawien. Wie auch immer die grad heißen.

12. Armenien
Liegt das in Europa???
Led Zeppelin Armeniens. Die haben ja auch nix da hinten, das ist also, was dann von Led Zeppelin übrigbleibt. Der hat sich die Augenbrauen von dem Belgier geliehen, oder? Bissi gekämmt und gut. Sind das die drei Musketiere? Urban meint, d'Artagnan zu erkennen. Nee, sind fünf. Drei Musketiere, ein Praktikant und wer ist der fünfte? Schon übel, wenn einem einer Dieter Bohlen verkauft und es Led Zeppelin nennt.

Umbaupause? Oh, Linda Woodward (Official EBU Host) wird wieder losgeschickt. (Soll ich mal was beschreien? Bislang ist das Terrorbaby Grand-Prix-Baby friedlich.) So, Scherben bringen Glück. (Deswegen hab ich heute auch eine Tasse runtergeworfen.)

13. Niederlande
Anouk. Wenn sie nicht Fußball spielen oder Auto fahren, mag ich die Holländer ja durchaus. Sehr reduziert, das Lied, aber auch nicht schlecht, so in dem ganzen Windmaschinen-Kunstnebel-Ausdruckstanz-Dargebiete. Aber schon wieder so düster-schwarze Klamotten...
Also, die Vögel in dem Lied fallen runter vom Himmel (Haben die so viel Smog in Holland?). Die Vögel im Hintergrund fallen hoch. Finde den Fehler! Dafür viele schräge Vögel im Publikum. Naja, vielleicht nicht grad das Lied für ne wilde Party, aber als Schlaflied doch bestimmt brauchbar.

14. Rumänien
Graf Zahl! Graf Dracula! Mit Glitzer!!!einself Immerhin darf der als einziger seinen Kragen hochklappen, ohne gleich als Depp dazustehen. (Der hat ein Kreuz um, das passt nicht ganz. Oder er ist immun... ein Daywalker!) Aber dieses hohe Gesinge – hat der sich was eingeklemmt? Andererseits – wenigstens gibt’s da was zu gucken. Ich sag nur: Glitzer. Bei nem Kerl! Hach...! Dracula ausdruckstanzschwenkt nur mit den Armen. Der Mantel ist wohl eher ein feststehendes Zelt. Und die Tänzer da vor ihm zappelt da auch hübsch blutig-rot vor ihm rum. Der hat sich wohl die Hebebühne von den Moldawiern geliehen. Klingt ein bißchen wie It's my life von Dr. Alban.

15. England Das vereinigte Königreich – le Royaume Uni [Weijomünie]
Bonnie Tyler und die Botox-Industrie treten in Personalunion an. Die gute ist fast 62. Also Teile von ihr. DIe haben die Leuchtkondome wieder höher gehängt. Ansonsten fällt mir nur ein: Schnarch. Laaaangweilig! Der Mann empfiehlt den Briten, doch einfach die Beatles zu schicken, dann wirds vielleicht mal was mit den vorderen Rängen. Hätten sie doch Liv Tyler geschickt, und nicht Bonnie. Och, die Hebebühne stand da noch, also nutzen wir sie doch gleich. Bonnie wird noch mal geliftet.

16. Schweden
Noch son Bubi. Fast ganz in weiß. Des Foxens Sitztanzshoweinlage gefällt mir auch. Die Wimpern von dem Bubi hätte ich gern. Die Pausbacken darf er behalten. Und die Tänzer latschen ganz schön viel durch die Gegend da. Was sind das eigentlcih für Jute-statt-Plastik-Walle-Gewänder bei denen? Darf der Bubi so spät eigentlich noch auf sein? Hat Mutti nicht gesagt, wann er zu Hause sein soll?

17. Ungarn
Oh, ein Mützologe. Ich verstehe ja nicht, warum Menschen in geschlossenen Räumen Mützen tragen. Urban faselt was von einem Geheimtipp. Fox und ich sind uns einig, daß dieser Geheimtip seeeeeeeehhhhhhhhhr geheim sein muß...
Der Mützologe trippelt die ganze Zeit von einem Bein aufs andere – muß der mal? Oder ist die Hose zu eng? Und schon wieder in schwarzen Klamotten. Muß das sein? Schwarz ist sooooo langweilig... Scheint aber wieder irgendwie Trend zu sein, sehr seltsam. Ja, ok, das Lied ist nett, aber wenn schon einer, der so ein Lied vor sich hinsingt, dann doch eher Malta. Fahrstuhlmusik. Gutgelaunte solche, aber eben doch.

18. Dänemark
Ach ja, kann man hören. Gab schon langweiligeres dieses Jahr. Trommeln! Feuerregen! Flötist! Anschmachtende große Kulleraugen! Shakira oder was?? Jetzt wirds ausdrucksgetrommelt, daß kein Halten mehr ist. Und Gary Glitter ist wieder mal geplatzt und über dem Publikum niedergegangen. Macht die auf Sterntaler? Oder warum latscht die barfuß im (Fetzen-)Nachthemd da rum? Aber leider leider muß man ja sagen, daß dies tatsächlich eins der besseren Lieder dieses Jahr ist. Traurig, aber wahr.

19. Island
David Garrett auf isländisch. An sich find ich Balladen ja langweilig, aber das hier ist hübsch. Vielleicht auch, weil nicht so viel Brimborium drumrum ist. Kein Ausdruckstanz. Keine melodramatischen Armfuchteleien. Naja, son bißchen schon. Eingängige Melodie. Jeder mieft Eg a lif... Tralala, trallala... So, jetzt sind wir alle ein wenig pathetisch. Aber es wird schon keiner eine Rede halten wollen, oder?

20. Aserbaidschan
Liegt immer noch nicht in Europa, finde ich. Jedes Jahr wieder nicht. [Es reescht misch auf!] Außerdem waren wir da grad letztes Jahr, das reicht erst mal für mindestens 20 Jahre. Wasn das? Einer aufm Glaskasten, einer darin? Na, hoffentlich hält das. Wär blöd, wenn der obere auf den unteren drauffiele. Aber ansonsten? Naja, sie haben sich bemüht. Erfolgreicher bemüht als Weißrußland oder Spanien. Ansonsten fällt mir nix mehr ein dazu.

21. Griechenland
Ein gealterter Asterix und die 7 4 Zwerge im Rock? Naja, aber das Lied ist ja ganz lustig – Ska bringt immer ein bißchen Schwung in die Sache. Eigentlich ganz cool. Wenn die schon auf griechisch singen (tun sie, oder? Nur weil ich nix verstehe, heißt das ja noch nicht, daß das kein Englisch ist), dann hätten sie aber den Refrain (Alcohol is free) auch auf griechisch behalten sollen. Hätte ich nicht verstanden und gut. So nervts ein bißchen. Jetzt wissen wir also auch, aus was in Asterix' Zaubertrank drin ist... Wild rumhüpfen und dabei Trompete spielen, Hut ab!
Sollte das Lied gewinnen, wird es nächstes Jahr bestimmt unterhaltsam. Krisenbedingt, wird das ganze dann eine Open-Air-Veranstaltung, denn das Geld reicht vermutlich nicht mal für ein Zelt. Abgestimmt wird mit Fähnchen** (oder wie früher: wem das Lied gefällt, der soll das Licht einschalten, die Stromwerke nennen dann den Verbrauch an die Punktevergabestelle und 3 Wochen später steht dann auch schon der Sieger fest), aber dafür ist wenigstens der Alkohol umsonst. Tüdelü. Tirili.

Ich schwächel grad.

22. Ukraine
Gute Güte, die Schöne und das Biest? Ist der wirklich so groß (Hagrid, bist Du's?) oder ist sie so winzig? Wie fürchterlich... Ich schwächel grad ein bißchen. Is noch lang?
Bißchen doll eng, das Kleid. Deswegen mußte sie wohl auch reingetragen werden, selber gehen ist da nicht mehr drin.

23. Italien
Noch ein Mützologe, aber immerhin nur im Vorstellungsvideo. Jetzt hat er noch mal seinen Konfirmationsanzug rausgeholt. Immerhin ist der nicht schwarz. Also der Anzug. Dramatisch mit den Augen rollen, das können sie, die Italiener. Der hier kann auch nur mit einem Auge blinzeln. Men in Black? Wir brauchen Euch! Fox fragt, was einen Anzug als Konfirmationsanzug qualifiziert. Ich kanns nicht eineindeutig beantworten. Rede mich raus mit: "Das sieht man doch!" Immerhin: sehr italienisch, der Beitrag.

Das Kind hustet uns was durchs Babyfon. Recht hat es: wird Zeit, daß die fertig werden.

24. Norwegen
Uff, einmal in dem Kleid drin und wenn sie wieder rauswill, braucht sie nen Schuhlöffel, oder? Atmen wird ja auch überbewertet. Darf sie auch nicht, das Kleid würde definitiv platzen. Immerhin hat man ihr einen Schlitz im Kleid gegönnt, damit sie ein bißchen nach vorne trippeln kann. Die hat ein bißchen was von Liv Tyler in Herr der Ringe. Das Lied plätschert so rum, ist aber ganz nett. Die skandinavischen Beiträge waren alle ganz nett dieses Jahr.

25. Georgien
Liegt genauso wenig in Europa wie Aserbaidschan... Gnarf. Jedes Jahr wieder.
Und das Lied? Laaaaaaaaaangweilig! Wieso sind die eigentlich weitergekommen? Also genauer: wie haben die es überhaupt ins Finale geschafft? Schnarch... Gute Gelegenheit, mal kurz um die Ecke zu gucken.

26. Irland
Irland ohne Jedward ist irgendwie nicht Irland. Was soll das denn??? Tses... Ich kann so nicht arbeiten! Und stattdessen nackte angemalte da rumtrommeln zu lassen, ist ja auch keine Lösung. Vielleicht müssen die Iren mal wieder Johnny Logan schicken? Der Sänger sieht auch irgendwie aus wie der große Bruder von dem pausbäckigen Schweden. Wäre es nicht das letzte Lied, ich könnte mich nicht dran erinnern.

Die schwedische Moderatorin hat sich übrigens nicht ständig umgezogen. Gute Idee. Ist ja keine Modenschau. Oder doch? 

Abstimmen wird noch mal erklärt. Ich erinnere mich positiv - ohne Schnelldurchlauf - an Moldawien/Moldau (Raumschiff-Orion-Frisur auf Hebebühne mit brennendem Rock), den rumänischen Graf Dracula, Dänemarks Sterntaler, den griechischen Asterix, Maltas Grinsebacke und die singenden Augenbrauen aus Belgien. Bei letzterem allerdings nicht ans Lied. Island noch, den hab ich vergessen. Mehr als fünf gehen nicht mehr in mein Hirn rein. Für wen bin isch denn getz? Für wen ist Fox denn? Er mäandert sich durch eine Antwort, legt sich aber nicht fest. Na, das hätte ich auch vorher wissen können. Ganz nett waren noch Finnland, Estland und Holland.

Schlecht waren Spanien, Rußland, England, Ukraine.

Gar nicht gingen Weißrußland und Georgien. Kann man für die Minuspunkte vergeben?

Der Rest war Durchschnitt bis langweilig.

Und jetzt der Pausenfüller. Loreen, die Gewinnerin vom letzten Jahr. Die hat auf dem Weg in die Halle auch noch schnell einen Schwan überfahren.

Die Moderateuse hat sich doch noch umgezogen. Jetzt singt sie. Und ihr wird mit Elchgeweihen Luft zugefächelt. Da können sich Heidis Mädels mal noch eine Scheibe von abschneiden. Ich will, daß dieses Pausenfüllerlied gewinnt. Das war lustig!

So, nu werden endlich die Punkte verteilt. Kommentiere ich das oder hole ich lieber mein Strickzeug raus?

3 Punkte für Deutschland aus Albanien.

6 Punkte aus Österreich.

5 Punkte aus Israel.

Lange nichts, aber jetzt doch noch 3 Punkte aus Spanien.

Wofür kriegen denn Ukraine und Aserbaidschan ständig Punkte??? Das ist ja fürchterlich! Ich bin ab jetzt uneingeschränkt für Dänemark!

Jetzt hab ich grad die deutsche Punktevergabe verpasst, weil ich in der Küche war.

Deutschland reißt mal wieder nix. 30 Länder haben Punkte verteilt und Deutschland hat 17 davon bekommen. Wir sollten uns die letzten drei Jahre (2x Lena, 1x Roman Lob, alle drei Jahre unter den Top Ten) wohl als historisch vermerken und die Teilnahmen ab jetzt (wieder) olympisch betrachten: Dabeisein ist alles.

Fox findet das ganze grad högscht spannend. Allerdings nicht, weil es so ein Kopf-an-Kopf-Rennen ist, sondern weil auf Platz 2 und 3 so schreckliche Länder Lieder sind. Ich bin ganz seiner Meinung, mit einer Ausnahme: ich finde es nicht högscht spannend, sondern eher schrecklich (Aserbaidschan hatte nun wirklich ein sehr durchschnittliches 08/15-Lied). Dänemark setzt sich aber erfreulich ab gerade. Immerhin. Wie jedes Jahr stellt sich auch dieses Jahr wieder überraschend heraus: ich habe keinen europäischen Geschmack.

Irlands Plan ist auch nicht aufgegangen. Hätten sie mal Jedward geschickt.

Urban sagt grad, daß Dänemark schon gewonnen hat, obwohl noch 4 Länder Punkte vergeben müssen. Shakira Emmelie de Forest ("Only Teardrops") freut sich ekstatisch. Na, Gottseidank! Fox überlegt, ob er nächstes Jahr nach Kopenhagen fährt (es wäre immerhin nicht so weit und nicht so Ex-Ostblock wie Aserbaidschan letztes Jahr), nimmt jetzt aber erst mal sprintend den nächsten Bus nach Hause.

Zwischendurch gabs wohl noch mal einen Punkt für Deutschland, aber ich weiß gar nicht, von wem. Es bleibt aber bei Platz 21. Je nun.

Nächstes Jahr also Kopenhagen. Und wieder hier. Vermutlich.

Hier noch die Beiträge von 2012, 2011, 2010 und 2009.

_____________________________

* Erstaunlich, aber wahr: Die Mehrzahl von Finale ist: Finale. Nicht etwa Finals, wie immer alle sagen (außer beim Sport, da darf man Finals sagen. Aber deswegen darf man sich außerhalb sportlicher Veranstaltungen trotzdem des korrekten Ausdrucks bedienen.), oder Finales. Einfach nur Finale. [Aus der Reihe: der kleine Grammatikberater.]

** "Wir machen das mit den Fähnchen."

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home