.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Sonntag, September 10, 2006

Trennung

Im Rahmen so eines anstehenden Umzugs trennt man sich schon mal von diesem und jenem. Wie sagte Tina so schön? Containerware? Eine ganze Ladung Papiermüll habe ich eben schon generiert, ein sehr befriedigender Vorgang. Allerdings habe ich mich beim Wegschmeißen dieser Dinge gefragt, warum sie überhaupt noch mit nach Bamberg gezogen sind... Naja, nicht grübeln. Des weiteren habe ich angefangen, mein Bücherregal auszumisten. Ja, ich tue es: ich trenne mich. Ich trenne mich von einem Teil meiner Bücher. *schluchz*

Alle Bücher, die ich max. einmal gelesen habe und bei denen die Wahrscheinlichkeit, daß sich dies ändert, gering ist, suchen ein neues Zuhause. Nun will ich mich aber dessen versichern, daß sie in gute Hände kommen. Selbst Schund soll, wenn er es erst einmal in mein Bücherregal geschafft hat, nicht einfach in die Mülltonne wandern. (Das geht nicht! Ich kann (!) keine Bücher wegwerfen! Das wär ja Frevel! [1]) Loswerden und nicht mit umziehen möchte ich sie trotzdem.

Angedenk dessen könnte ich jetzt natürlich den ganzen Schwung in die Bib tragen in der Hoffnung, daß die sich über den potentiellen Zuwachs für die Studentenbibliothek freuen. Aber zuvor ist die werte Leserschaft dran - möchte jemand eines oder mehrere der folgenden Bücher haben (bei manchen frage ich mich gerade, wie die überhaupt in meinen Besitz geraten sind...)? Einfach "hier" schreien - first come, first serve.

  1. John Grisham - Die Akte
  2. Peter Ustinov - Achtung! Vorurteile
  3. Bill Fitzhugh - McJesus
  4. Leslie Thomas - Die unfreiwilligen Reisen des Mister Goodnight
  5. Jürgen Kehrer - Wilsberg und der tote Professor
  6. Margrit Schiller - Es war ein harter kampf um meine Erinnerung [für raf-Sympathisanten]
  7. Joy Fielding - Flieh, wenn Du kannst
  8. Nicholas Sparks - Wie ein einziger Tag
  9. Charlotte Link - Die Rosenzüchterin
  10. Sophie Kinsella - Vom Umtausch ausgeschlossen
  11. Ilse Gräfin von Bredow - Ein Fräulein von und zu
  12. Benjamin von Stuckrad-Barre - Soloalbum
  13. Marianne Frederiksson - Hannas Töchter
  14. John Le Carré - Der Spion, der aus der Kälte kam
  15. Sabine Kornbichler - Klaras Haus
  16. Andrea Brown - Träum weiter, Baby!
  17. Noah Hawley - Die Hochzeitsschwindlerin
  18. Mark Haddon - Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone
  19. Dan Brown - Diabolus
  20. Hans Conrad Zander - Zehn Argumente für das Zölibat
  21. Thematischer Grund- und Aufbauwortschatz Spanisch (Klett)
  22. Grammatik Spanisch
  23. Verbtabellen Spanisch (Pons)
  24. Grammatik im Griff Spanisch (Pons)
Interessant auch, was für Lesezeichen zT drinstecken. Eines fand ich gar süß: eine Liebesbezeugung von anno 1996. Hach...

Hm, 24 Stück, das is ja fast wie ein Adventskalender. A propos - ich habe gestern die ersten Lebkuchen im Laden gesehen (jaja, es wird sicher schon eher welche gegeben haben, aber ich bin momentan nicht so up to date) und mußte mich stark zurückhalten, welche zu erwerben. Stattdessen gönnte ich mir ein Stück Himbeerkuchen.

______________________
[1] Nur bei einem einzigen habe ich es geschafft: ich glaube nicht, daß sich für ein Anwenderhandbuch MacOS 8 und 9 noch ein Abnehmer finden läßt... Falls es doch jemand haben will, dann bitte schnell melden: noch komme ich dran.

11 Comments:

  • Hier gab es letzten Sonntag auch schon die ersten Weihnachts- und Neujahrskarten - Japaner machen ja wirklich jeden Mist mit. Vor allem dann, wenn er den Konsum steigert.

    Zu Deiner Bücherliste: das von Peter Ustinov würde mich schon interessieren, aber ein Buch nach Japan geschickt zu bekommen, ist so mit das letzte, was ich mir derzeit wünsche ... ;-)

    Aber warum hast Du Dir mal das Zölibatbuch angeschafft?!

    By Blogger Ute, at 10. September 2006 um 16:50  

  • Tja, das frag ich mich auch. Angeschafft habe ich es nicht, aber ich vermutlich vererbt bekommen. Ich kann ja den Ustinov bei Deinen Eltern abgeben, wenn ich mal im Norden bin.

    By Blogger Sabine, at 10. September 2006 um 17:32  

  • Hm, ich denke, dass du an einen Teil der erwähnten Werke durch die Zwangsquartalskäufe von Bertelsmann gekommen bist. Bei den Spanisch-Dingen kann es sich nur um die Kategorie "zugelaufen" handeln. ;-))

    By Blogger ts, at 10. September 2006 um 18:46  

  • Bei uns im Lager entdeckte ich gestern auch Spekulatius und diverses Weihnachtsgebäck. Habe mir die Augen gerieben, aber hinterher war's immer noch da.

    By Blogger ts, at 10. September 2006 um 18:47  

  • Ich würde alle (evtl. verbliebenen) Bücher nehmen! Würde Sie sogar abholen, wenn gewünscht! Nichts ist so hervorragend wie Gratisbücher!
    Rückstellungslastige Grüße!

    By Anonymous Viktor, at 10. September 2006 um 22:12  

  • Alle??? :-D

    By Blogger Sabine, at 10. September 2006 um 22:46  

  • also ich würd die spanischen sowie das soloalbum nehmen (ich mag den typen zwar net, aber ich hab mal mit dem buch angefangen und etz komm ich nimmer dran....blöd ;))

    für alle anderen empfehle ich www.bookcrossing.com (oder auch .de aber das is net so umfangreich glaub ich...)

    find ich ne reizende idee!

    By Blogger paule, at 10. September 2006 um 23:33  

  • @ Paule: Stimmt! Das macht meine Freundin Cari und ist wirklich praktisch, wenn man zwar viel lesen möchte, aber nicht alle Bücher behalten will. Als sie in die Staaten zurückgeflogen ist, hat sie einen ganzen Stapel dagelassen.

    By Blogger Ute, at 11. September 2006 um 05:34  

  • OK, is vermerkt. Ustinov für Ute, Spanisch und Barre für Paule. Weitere Interessenten?

    By Blogger Sabine, at 11. September 2006 um 16:43  

  • Falls Paule doch noch ihr intresse verliert, würde ich folgende Büchjer nahmen ;-)

    Grammatik Spanisch
    Verbtabellen Spanisch (Pons)
    Grammatik im Griff Spanisch (Pons)

    By Anonymous A aus M, at 11. September 2006 um 21:32  

  • @ A aus M: zu spät, würd ich da sagen. Aber der Rest is noch da. Ist da net was dabei? Charlotte Link vielleicht?

    By Blogger Sabine, at 11. September 2006 um 21:56  

Kommentar veröffentlichen

<< Home