.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Donnerstag, Oktober 30, 2014

Monster mit Ansage

Neulich klingelte es abends, kurz vor der Schlafenszeit des Kindes, an der Tür. Allerdings meldete sich niemand durch die Sprechanlage, ich vermute also mal, daß sich entweder jemand vertan hat, irgendwer Klingelspielchen spielte oder ins Haus wollte, um Werbung in die Briefkästen zu werfen oder die kostenlose Zeitung zu bringen (Sendlinger Anzeiger oder so).

Minimeins reißt aber gern die Wohnungstür auf, wenns klingelt, und guckt begeistert nach Besuch. Vielleicht kommt ja doch der Patenonkel und spielt mit ihm? Oder Wawawan, der Nachbarsbub? Oder jemand bringt ein Paket?

Leider mußte ich das Kind enttäuschen und habe ihm erklärt, daß kein Besuch kommt. Und auch kein Paket. Das Kind wendet berechtigterweise ein, daß es aber doch geklingelt habe: "Tür lingelt?"

Ich erkläre noch mal, daß es vielleicht nur jemand war, der ins Haus wollte, aber keinen Schlüssel hat.
Das Kind versteht: "Ahso. Monster."
Es nickt zufrieden, schließt die Tür und geht wieder spielen.

Ja, denke ich mir da, natürlich ein Monster, logische Schlußfolgerung. Außerdem ist es ja auch ganz nett von dem Monster, wenn es vorher klingelt, damit man weiß, daß es im Haus ist. Da weiß man, was einen erwartet und muß sich dann nicht so erschrecken. Höflich, dieses Monster.

Labels:

3 Comments:

  • Baby A hört Geräusche. Echte und eingebildete. Es wird dann ganz still und lauscht.

    'Kommt da jemand einer?!'

    Fast immer kann ich verneinen.

    Dann ist es erleichtert und sagt:
    'Da kommt nicht jemand einer! Nein.'

    Ich weiß auch nicht, wer 'jemand einer' ist. Aber Baby A steht ihm sehr skeptisch gegenüber.

    Die Tür reißt es trotzdem bei jedem Klingeln freudig auf. Egal, ob ich hinterherkomme oder nicht (weil ich beispielsweise gerade anderweitig beschäftigt bin...)

    By Anonymous ichbindiegute, at 30. Oktober 2014 um 10:29  

  • Super!
    aber die kaum versteckte Ermahnung an den Patenonkel habe ich geflissentlich überlesen :-)

    By Blogger Fox, at 6. November 2014 um 14:44  

  • Das war keine Ermahnung, sondern eine Auflistung der Möglichkeiten?

    By Blogger Sabine, at 6. November 2014 um 21:18  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home