.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Mittwoch, Dezember 05, 2012

Schnipsel

- Ich habe es verpeilt, einen Adventskranz zu besorgen, weil wir ja schon Mitte Dezember wegfahren. Daß davor aber noch 3 von 4 Adventssonntagen liegen, habe ich irgendwie nicht beachtet. Doof. Konsequenterweise habe ich auch sonst noch keine Weihnachtsdeko aufgestellt. Naja, nicht ganz, immerhin habe ich es am 4. Dezember immerhin geschafft, den eine Woche zuvor gekauften Tannenzweig in die Vase zu stecken und zu dekorieren. Dem Baby wars egal.

- Geht mir weg mit selbstgebastelten Adventskränzen, Adventskalendern, Weihnachtsdekoration etc. Ich bin Bastellegastheniker.

- Servicebeitrag: morgen ist Nikolaus.

- Wir hatten netten Besuch aus Norddeutschland. Sehr schön. Und so stressfrei, obwohl wir viel gemacht haben (Weihnachtsmarkt, Schwimmen mit Baby, Abstecher in die Innenstadt mit Kaffee trinken, Kino, viel erzählen und essen). :-D

- Dank Besuch endlich mal wieder im Kino gewesen (also der Besuch und ich, der Mann hütete das schlafende* Kind). Nun habe ich also auch den neuen James Bond gesehen und was soll ich sagen? Philipp Rösler spielt Q und Jorge in blondgefärbt den Bösewicht. Außerdem sprengt Bond mit 2 Gasflaschen ganz schön viel Haus in die Luft und hätte damit auch gut eine Folge für "Nicht nachmachen!" drehen können. Ansonsten ist der Film so naja, finde ich. Irgendwie sind die alten (also "alt" im Sinne von "davor") besser, auch wenns darunter auch welche gibt, die nicht so dolle sind. Wir hatten trotzdem unseren Spaß.

- Als wir nach Hause kamen, brennt Licht, obwohl der Film erst um 21 Uhr anfing und Überlänge hat. Ich hätte ja damit gerechnet, daß der werte Gatte dann schon schläft. Hätte er auch gerne, aber als ich reinkam, lag das Kind quietschvergnügt auf dem Fußboden rum und der Mann wechselte schlechtgelaunt Bettwäsche. Da hat das Kind doch erst das Wiedereinschlafen verweigert (vulgo: lautes Gebrüll) und dann auch noch in hohem Bogen gekotzt (geometrisch hübsch, ansonsten nicht so). Blöderweise hat es dabei nicht nur sich selbst getroffen, sondern auch noch mein Bett großzügig eingesaut.

- Die Kotzerei hat das Kind dann noch zwei Mal durchgezogen in der Nacht (eigentlich hätte es leer sein müssen...) - ich hätte ja doch ganz gerne mal geschlafen statt ständig das Bett neu zu beziehen und das Kind und mich umzuziehen ("Argh! Ich wurde getroffen!"). Je nun.

- So ein kotzendes Kind verursacht mehr Wäsche als eine Hausgeburt. Und das, wo doch im Winter die Wäsche so schlecht trocknet. Hier ist also deswegen gerade Flaggenparade. Glücklicherweise konnte mir die Nachbarin nicht nur mit einem Schlafsack aushelfen (das Kind hatte seine eigenen passenden alle getroffen und die anderen sind zu klein), sondern verfügt auch noch über einen Trockner, den ich mal benutzen durfte. Ganz trocken war die Wäsche dann zwar noch nicht, aber sie hing dann wenigstens nicht mehr so lange.

- Der Kinderarzt diagnostizierte Magen-Darm (oben raus, unten raus, Hauptsache, der Virus kommt auch wieder raus) und empfahl dem Kinde, viel zu trinken. Das Kind hält sich dran. Ich fühle mich entsprechend etwas ausgesaugt ausgelaugt und komme, weil das Kind ständig trinkt, nicht so recht dazu, selber was zu essen und zu trinken. Äääächz. Naja, heut ging schon wieder Brei rein (Möhrchen und Co.) und das Kind futterte wie ein Scheunendrescher.

- In England erwarten William und Kate royalen Nachwuchs. Ich weiß auch schon, wie das Kind dermaleinst heißen wird: Alf. Schließlich hatten die Tanners die gleichen Vornamen, das kann kein Zufall sein.

- Ich habe ein neues Strickprojekt: das Kind bekommt einen Pullover. Sollte einigermaßen schnell gehen. Theoretisch.

- Habe ich alle Weihnachtsgeschenke? Ich will seit Wochen eine Liste machen (die Liste im Kopf ist mir zu unzuverlässig, insbesondere bei Schlafmangel...), komme aber nicht dazu. Und langsam lohnt sichs wohl auch nicht mehr. Entweder ich habe bis Weihnachten alles oder eben nicht. Aber ich glaube schon. Einpacken muß ichs auf jeden Fall noch alles.

- Ebenfalls seit nicht erst gestern will ich mir einen Zettel hinlegen, auf den ich Dinge, die wir in den Weihnachtsurlaub mitnehmen sollten, notiere. Da sich hier grad ständig Wäsche stapelt, verschwindet der Zettel immer wieder...

- Bis zum Weihnachtsurlaub hier noch: Kinderarzttermin (U5), Hautarzttermin (ich), Zahnarzttermin (Mann). Zum Friseur müssen wir alle mal wieder (außer der Lütte) und ich bin zur Weihnachtsfeier von meinem Arbeitgeber eingeladen. Eine Adventskaffee-statt-Geburtstagsfeier-Einladung haben wir noch, dazu noch einmal Yoga und zweimal Pekip und evtl. einmal Babyschwimmen (kommt auf den aktuellen Zustand des Kindes an). Hab ich was vergessen? Ich glaub nicht.

- Viel im Kopf, der zur Zeit nicht gut arbeitet, weil das Kind ständig (also STÄNDIG) nachts wach wird und dann nur mit Stillen wieder einschläft. Und mit Körperkontakt, aber es will dabei nicht etwa auf meinem Bauch liegen (wie sonst), sondern sich ankuscheln. Und Händchen halten. Beide. So kann ich aber leider nicht schlafen. Mühsam grad.

Ich habe irgendwas vergessen. Bloß was???

_________________________

* siehe nächster Absatz.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home