.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Mittwoch, November 21, 2012

Werktreue

Ich habe immer noch Reste von der Decke (und dem Schal), die ich für Minimeins gestrickt habe. Nun begibt es sich, daß es doch ziemlich kalt geworden ist und die geschenkte Mütze langsam zu klein wird. Also habe ich selbst die Nadeln geschwungen und erstmal etwas fabriziert, das nicht nur geradeaus gestrickt wird.

Also zum ersten Mal mit 5 Nadeln gestrickt. Und das mit dem Abnehmen am oberen Mützenende muß ich auch noch mal üben: das ist nämlich krumm und schief geworden. Minimeins stört es nicht. Spontan habe ich oben drauf noch einen Wurm gestrickt, in den man einen Knoten machen kann. Sehr praktisch zum Mütze abnehmen.

Pickelhaube?

Wenn ich das Kind mit Mütze und Schal bekleide und in die Decke hülle, können wir ein Suchspiel machen: wo ist das Baby?

Und was mache ich als nächstes? Vielleicht mal was anderes als die obigen Farben, aber gern was fürs Kinneken. Bislang habe ich ja einfach frei Schnauze gemacht, ohne Strickmuster/-anleitung, einfach losprobieren. Hat jemand eine Vorschlag?

Labels:

1 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home