.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Montag, Juni 26, 2006

Ohne...

... Holland fahrn wir nach Berlin, ohne Holland fahrn wir nach Berlin...
Ok, das war nur als kleine Ablenkung gedacht, eigentlich sollte es überschriftlich heißen: Ohne den Problembären Bruno. Folgendes las ich heute morgen im Nachrichtenticker:

Der seit Wochen im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet umherstreunende Bär wurde in der Nacht zu Montag in der Nähe des Spitzingseegebiets im Landkreis Miesbach von Jägern erschossen worden.

Den ganzen Artikel gibt es hier bei der Zeit.

Tja, da frage ich mich allerdings mal: wieso haben das die finnischen Bärenjäger nicht hinbekommen? Die waren doch extra zu diesem Zwecke eingeflogen worden. Aber wahrscheinlich schießt sich Betäubungsmunition (finnische) einfach völlig anders als normale (tödliche). Oder so. Ja, so wird es sein, genau so und nicht anders...

Das arme Viech war ja eh ein Opfer der Behörden (und unseres geschätzten Ministerpräsidenten Edi, der ihn kurzerhand als Problembären deklarierte): erst wird Freude ob des Zuwachses in der Flora Fauna kundgetan, aber wenn das Tier sich dann ernährt (muß ja auch sein), dann schreien alle. Sehr seltsam. Also, Schnarchen ja, schlafen nein Existenz ja, Fressen nein? Höchst eigenartig, nicht wahr? (Wenn die Versicherungen, die die Schafe den Schaden zahlen, sich beschwert hätten, das hätte ich ja glatt noch nachvollziehen können...)

[Nachtrag, 12:00: Statler&Waldorf hatten den gleichen Gedanken... dort kann man sich in den Kommentaren auch über die Flugeigenschaften von Betäubungsmitteln und normaler Munition informieren - ich lag mit meiner Vermutung also gar net sooo falsch.]

1 Comments:

  • oh wie traurig. Der arme Bär. Und auch ich musste wie einige Kommentatoren auf Statler&Waldorf natürlich sofort daran denken, dass Bruno uns doch eigentlich den Weltmeistertitel bringen sollte. Wenn das jetzt mal kein böses Omen für's Viertelfinale is. Eujeujeu *kopfschuettel*

    By Anonymous fox, at 26. Juni 2006 um 16:44  

Kommentar veröffentlichen

<< Home