.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Mittwoch, Mai 06, 2015

Harhar

Schrieb ich gestern abend noch das hier:

Rakete schläft hoffentlich bis gegen 23 Uhr, dann bekommt er noch mal eine neue Windel, seinen Schlafanzug und Schlafsack und eine Portion Milch und dann gehen wir schlafen bzw. schlafen beim letzten Programmpunkt ein (warme Milch macht müde).

Daraufhin lachte sich das Universum schlapp.

Kaum hatte ich das Laptop zugeklappt, wurde Rakete wach und wollte gern auf den Arm oder an die Brust oder beides. Auf keine Fall schlafen oder sowas.

Also war nix mit Stricken.

Um 22 Uhr wurde Minimeins dann auch wieder wach, er hatte schlecht geträumt und war wohl auch aus dem Bett gefallen (ließ sich nicht genau rekonstruieren), jedenfalls mußte es unbedingt Mama sein, Papa war das falsche Personal.

Ich  bin dann mit Minimeins und Rakete schlafen gegangen. Mit zwei Heizkraftwerken in einem Bett, hurra. Minimeins brauchte ständig meine Hand, konnte nicht einschlafen, wälzte sich hin und her, heizte vor sich hin und sobald ich versuchte, meine Hand wegzunehmen, war wieder großes Drama. Nix mit Schlaf als solches.

Irgendwann kam dann noch der Mann dazu, der heizt auch noch mal ganz unnötig. Uff. Rakete ist irgendwann eingeschlafen, aber um ihn in sein Bettchen zu legen, brauchte ich meine Hand, die von Minimeins in Beschlag gelegt wurde. Gnarf. Ich habe Rakete trotzdem rübergelegt, damit ich mich wenigstens mal ein bißchen bewegen kann.

Der Mann ist natürlich trotz Backofentemperatur eingeschlafen, Minimeins weiterhin nicht und irgendwann wollte er aufstehen und spielen (das war gegen 4 Uhr heute morgen). Ich habe ihm angeboten, er könnte auch wieder in seinem Bett schlafen (das ging nämlich vorher gar nicht), da wäre es kühler. Und siehe da, plötzlich ging das. Ich mußte aber mit. 

Zu zweit passen wir aber nicht ins Kinderbett, also wars für mich wieder sauunbequem. Minimeins ist dann irgendwann eingeschlafen. Als ich versucht habe, mich davonzustehlen, ist er leider wieder wachgeworden. Also das ganze Spiel von vorn. Irgendwann wußte ich wirklich nicht mehr, wie ich mich noch hinbiegen sollte. Minimeins war auch fast eingeschlafen. Ich bin dann trotzdem aufgestanden, er hat immerhin kein Drama mehr gemacht, vielleicht hat er es auch nicht mehr richtig mitbekommen. Jedenfalls konnte ich mich tatsächlich erfolgreich davonschleichen. Keine Ahnung, wie spät es da war.

Und irgendwie fühle ich mich heute wie vom Bus überfahren. Weiß gar nicht, wieso.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home