.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Donnerstag, April 23, 2015

Nur ein Termin pro Tag vs. Taubenschlag

An sich versuche ich weiterhin, an meiner Prämisse "mit kleinem Kind nur ein Termin am Tag" festzuhalten. Meistens klappt das, manchmal auch nicht.

Heute zum Beispiel klappt das eher nicht, stattdessen wird Modell Taubenschlag gelebt.

Vormittags kommt eine Freundin zum Frühstücken vorbei (ich habe nicht gesagt, daß das alles unangenehme Termine sind). Sie ist selbst gerade in den Mutterschutz gegangen. Das wird bestimmt sehr schön. :-)

Ebenfalls irgendwann vormittags kommt die Perle und bringt die Wohnung wieder auf Vordermann (das ist so ein wunderbarer Luxus und ein Mehr an Lebensqualität, den ich nicht missen möchte). Sie hat noch einen Temrin vorher und wußte nicht genau, wann sie kommt, aber das ist mir eigentlich auch relativ egal. Sie wird schon irgendwann auftauchen.

Zwischendurch muß ich natürlich alle zwei Stunden Rakete betanken, das hat sich ja nicht geändert. Dieser Vorgang dauert jeweils ca. eine Stunde, gern auch länger.

Nachmittags holen Rakete und ich dann Minimeins vom Kindergarten ab und gehen alle zusammen zum Zahnarzt. Zwar nur zur Kontrolle, aber für Minimeins ist es der erste "eigene" Termin. Bislang war er immer nur bei mir bzw. dem Mann dabei. Er weiß also, wie das funktioniert und daß das nicht tragisch ist, aber er ist zum ersten Mal selbst Patient. Ich bin mal gespannt, wie das wird.

Abends dann kommen relativ gleichzeitig ein Kumpel, der gerade in München auf Fortbildung weilt und abendliche Gesellschaft wünscht (das bieten wir doch gerne an), und die Enkelin unserer derzeitigen Vermieter mit einer Mietinteressentin zwecks Wohnungsbesichtigung.

Und wann dann alle Kinder schlafen, mache ich wahrscheinlich drei Kreuze.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home