.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Donnerstag, April 13, 2006

Update zum Kwiss

Warum ein eigener Beitrag? Nun, es werden wohl mehr als zwei, drei Sätze zusammenkommen... dank Alex!

Also, ich sollte öfter Kwisse anbieten, da wird die Kommentarfunktion dann wieder häufiger genutzt - wie schön! :-)
Den Vogel bei der ganzen Aktion hat übrigens unser aller Mittelfranke Alex abgeschossen, der sich derzeit - wieder mal - in der Weltgeschichte rumtreibt. Statt eines Kommentars bemühte er das Medium der Email und schickte mir heute früh eine solche mit dem Betreff "Protest: Geschenk", was mich zugegebenermaßen ein wenig erstaunte, denn warum sollte er gegen ein Geschenk - welches auch immer - protestieren wollen? Da er aber immer wieder durch seltsame Anliegen erstaunt ("kannst Du bitte mal den Marketingaushang fotografieren?"), wendete ich mich aufmerksam dem Text der Email zu. Leider wurde ich aus folgendem nicht wirklich schlauer...

Also, wenn ich mal stark annehme, dass dies Geschenk für Tina ist und da wäre ich scho gerne dabei... Aber mich armen Exilanten fragt ja keiner...

Ähm. Ja. Also. HÄH???

Also, lieber Alex, hier noch mal nur für Dich: es war kein Geschenk, das ich besorgt habe (auch wenn letzteres irgendwie wesentlich häufiger stattfindet); auch wenn es Dich überraschen mag, so bekomme sogar ich manchmal etwas geschenkt - deswegen frage ich ja auch, was wohl drin sein könnte. Zudem dürfte es schwierig werden, Dich noch mit in das Paket zu stecken, so groß isses nun auch wieder nicht, *g*. (An welche Konstellationen man doch beim Verfassen eines Beitrages denken muß...)

Andererseits hat der Gute eine durchaus zu berücksichtigende Anregung gegeben: Tina hat tatsächlich übernächste Woche Geburtstag... (was mir wiederum beim Lesen der Mail nicht präsent war; zudem denke ich bei Tina an Tina und nicht an Tina - man möge mir diese eingefahrene Denke verzeihen).

Nichtsdestotrotz darf weitergerätselt werden, am Ostersonntag wird dann aufgelöst, was tatsächlich im Geschenk drin gewesen sein wird (hah, Futur II, ich wußte, ich würde Dich irgendwann mal bemühen!).

Zum Ostertorteessen habe ich übrigens bislang erst eine verbindliche Zusage erhalten. Zur Not schlagen Karoline und ich uns die 5000 Kalorien auch alleine hinter die Kiemen, gegen weitere Kaffeetrinker hätte ich aber auch nix einzuwenden.

Und - aber das bleibt jetzt unter uns - demnächt werde ich fein westfälisch zum Stippgrützeessen gehen, und zwar beim zweiten mir bekannten Bad Oeynhausener hier in Bamberch. =)

5 Comments:

  • Aaaalsooo... das Futur II, so schön es auch klingen mag, paßt hier leider gar nicht :-(
    Gegenvorschlag: sobald ich am Ostersonntag das Geschenk aufgenmacht haben werde, wird die Auflösung bekanntgegeben.

    Werde NIE Lehrerin - du kannst von dem Job einfach nicht abschalten. ;-)

    By Blogger Ute, at 14. April 2006 um 02:34  

  • P.S.: Viel Spaß beim Stippgrützeessen, Ihr Ostwestfalen!

    By Blogger Ute, at 14. April 2006 um 02:36  

  • Ja hm, ich hätte auch gern ein Geschenk bekommen, aber natürlich gönne ich es dir! Und unser lieber Mittelfranke liest Texte ja nicht, er überfliegt sie, da kann es schon mal zu Missverständnissen kommen. Guten Hunger bei Torte - ich wäre gern dabei gewesen, aber du weißt: die Umstände! Schöne Grüße an Karoline.

    By Blogger ts, at 14. April 2006 um 10:46  

  • @ Ute: also, ich finde, F II paßt hier doch, denn wenn ich das Geschenk in der Zukunft ausgepackt habe(n werde), ist ja nix mehr drin - es wird also drin gewesen sein.

    Und ich kann Dich beruhigen: Lehrerin werde ich sicher NIEmals. Ich weiß zwar gerne mal was besser, aber das kann man auch anders nutzen. Und auf die Stippgrütze freue ich mich schon... :-)

    @ Tina: wenn die dt. Post mir garantieren könnte, die Kühlkette auch einzuhalten, würde ich Dir sogar ein Stück Torte zusenden... ;-) Erdbeer-Marscarpone-Zimt-Creme... noch Fragen?

    By Blogger Sabine, at 14. April 2006 um 12:14  

  • Na ja… ich muss zugeben, dass mir gar nicht in den Sinn gekommen ist, dass das Geschenk für Dich seien könnte, denn zumindest bei uns (sprich meiner Familie etc.) gab`s zu Ostern nur was geschenkt, solange die Kinder ganz klein waren (und das auch nur zwecks Omas/Opas…)… aber jedem das seine…

    Und die Formulierung… ich hatte nur den PDA zur Hand und nur begrenzten Internetzugriff.

    Noch zu TS ihrem Kommentar... z.T. durchaus richtig, vor allem wenn man wenig Zeit hat und na ja ein Blog für mich eben hauptsächlich als Unterhaltungsquelle und nicht als Infoquelle dient. Dies musste mal gesagt werden, auch auf die Gefahr hin, mich jetzt bei den Blogern unbeliebt zu machen
    :-)

    Gruß Alex

    By Anonymous Euer alter Mittelfranke, at 17. April 2006 um 04:43  

Kommentar veröffentlichen

<< Home