.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Mittwoch, März 23, 2016

Freizeitbeschäftigung

Mann und Brut zum Baumarkt und in einen Anzugladen (Räumungsverkauf) geschickt. Allein zu Haus (und seeeeeeeeehr frühjahrsmüde). Wie kam's?

Alle sind fertig angezogen (außer ich) und abmarschbereit.

Ich (zum Mann): Puh! Eigentlich habe ich gar keine Lust auf Baumarkt.
Mann: Dann bleib doch hier.
Ich: ok.
Mann: ...

Alle sind ins Auto verklappt, außer mir. 

Ich: Tschüüüüs!
Mann: Du willst wirklich hierbleiben???
Ich: Ja.
Mann: ...

Nachdem er sich von dem Schreck erholt hat, sagte er allerdings noch, daß ich dann ja ma durchwischen könnte. Das wäre an sich sein Job, deswegen wandert meine Augenbraue gen Haaransatz (außerdem hasse ich diese Wasserplanscherei). "Mal sehen" sage ich. "Ich nehme mal die Wäsche ab und sehe dann weiter."

Mann und Brut rollen vom Hof.

Was mache ich in der unverhofft gewonnenen freien Zeit? 

- Suche den Putzlappen, Eimer und Wischer aus dem Hauswirtschaftsraum.
- Stelle fest, daß ich zum Wischen erst mal aufräumen muß. Und durchsaugen (habe ich zwar erst gestern gemacht, aber derzeit sind alle zu Hause und tun das, was sie am besten können: Dreck reinschleppen, rumkrümeln und alles verteilen).
- Wäsche abnehmen.
- Wäsche hochtragen, in verschiedene Räume, Schränke, Schubladen räumen, teilweise Kissen beziehen.
- Zwei Wäscheständer wegräumen, die von Rakete umgekippten Wäscheklammern einsammeln und wegräumen.
- Staubsauger rausholen.
- Aufräumen (grob). Minimeins' verlorengeglaubten zweiten Hausschuh wiederfinden.
- Tisch abwischen.
- Staubsaugen. Den Korb unterm Kinderwagen entsanden.
- Staubsauger wegräumen.
- Wasser in den Eimer laufen lassen, währenddessen Arbeitsplatte in der Küche und Herdplatten abwischen.
- Spülmaschine zu Ende einräumen (Männer glauben ja an Diffusion: wenn man das Geschirr auf die Spülmaschine stellt, diffundiert es ganz von allein hinein).
- Wischen.
- Wasser wegkippen, Wischlappen ausspülen, Eimer ausspülen (Sand), alles zurück in den Hauswirtschaftsraum räumen.
- Rumgeschobene Stühle etc. wieder an ihren Platz schieben.

Dann zehn Minuten Kaffee trinken, die aufgeräumte, saubere Bude genießen und schon fällt die Brut samt Mann wieder ein.

Eigentlich ziemlich bescheuert. Ich hätte mich mal stattdessen aufs Sofa setzen und an meinem Pullover weiterstricken sollen. Wenn alle da sind, komme ich dazu nämlich gar nicht. Nun ja.

Aber dafür war es wenigstens mal 10 Minuten ordentlich hier.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home