.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Dienstag, September 06, 2005

Bauarbeiterlärm und Kostümprobe

Tja, nun sind die Herren Bauarbeiter schon seit gut 2 Wochen über meinem Kopf am Arbeiten und seit sie ihre Stemmarbeiten eingestellt haben, ertrage ich sie auch schon wieder besser. Sogar so gut, daß mir etwas fehlt, wenn ich sie nicht höre. Hm. Vielleicht sollte ich mir doch eine von diesen furchtbar laut tickenden Uhren zulegen, um auch nachts noch irgendein Geräusch um mich zu haben? Nee, lieber nicht.

Ansonsten wenig neues im Staate Dänemark. War ein paar Tage in München mit Dörthe und Daniela, die mich gezwungen haben, Dirndl anzuprobieren (das Großereignis des Münchner Jahres steht vor der Tür und Teresa ihre Wiese hat damit auch was zu tun). Naja, man macht sich ja gerne mal zum Deppen.

Welches Dirnderl hätten's denn gern?

München an sich war ganz nett, sehr warm und sonnig (erstaunlich), auf der Buga waren wir noch und trafen dort auch noch rein zufällig auf Volker (ich stand ein wenig auf der Leitung, die Hitze und so...), und einen Teil der Münchener Biergärten haben wir auch noch erkundet. Nicht nur Kulturbesichtigung, sondern auch Brauchtumsstudien also. Ich fand den Augustinerkeller ja sehr nett, das Bier war wirklich lecker, und als Wahlfranke hat man - im Gegensatz zum Bremer Nordlicht - sowohl mit den Darreichungsformen als auch den Verpackungsgrößen (nicht unter einem Liter) ja schon eine gewisse Übung, *g*. Vor allem nach der Sandkerwa.

Stimmt, die war ja auch noch. Voll war's, ein Geschiebe sondergleichen, an ein Durchkommen nicht zu denken, ebensowenig wie an das Betreten einer Lokalität zwecks Schwingen des Tanzbeins. Eh merde... Naja, der Versuch, tanzen zu gehen, wurde verschoben...
Fischerstechen gab's dann auch noch, das wiederum war sehr witzig, auch wenn wir uns a weng die Beine in den Bauch gestanden haben.

"Mamaaa, der hat mich geschuhuhubst...!"

"Bub! Du hast doch erst gestern gebadet!"

aktuelle Musik: Buddy Hollys Brille von den Ärzten

6 Comments:

  • Aber ein fescher Depp! *breites Grinsen*

    By Blogger Ute, at 6. September 2005 um 17:34  

  • na, steht dir doch gutdas Dirndl ;)

    By Anonymous Blackwave, at 6. September 2005 um 18:32  

  • Na Brüderchen, wann holst Du die Lederhosen raus?! ;-)

    By Blogger Sabine, at 6. September 2005 um 19:32  

  • Augustinerkeller! Neid!

    Das Fischerstechen hab ich auch angeschaut, fast vom gleichen Platz aus. Stand ein paar Meter weiter links. War mal ganz witzig, so hat man die Kerwa auch mal bei Tageslicht begutachten können.

    By Anonymous bonscott, at 7. September 2005 um 00:07  

  • Also, wenn ich Dich so ansehe kommen Erinnerungen hoch. Schon fast zehn Jahre her. Damals hatteste nen Künstlernamen - nämlich Marianne. Nenn mich Michael. Weiter weiss ich nich. Hoffe Du weisst was ich meine. Aber trotzdem schon anzuschauen.
    H.S.

    By Anonymous Anonym, at 9. September 2005 um 11:46  

  • Sind erst 8 Jahre, wollen mal nich' übertreiben... (und uns älter machen, als wir ohnehin schon sind). Habe auch versucht, unseren fernsehreifen Marianne&Michael-Auftritt als Ausflucht zu nutzen, um die Kostümierung zu umgehen, aber irgendwo scheinen bei Daniela und Dörthe Westfalen unter den Vorfahren zu sein (oder Franken) - die waren so verdammt stur! ;-)

    Aber was soll's!? Witzisch war's scho!

    By Blogger Sabine, at 9. September 2005 um 19:05  

Kommentar veröffentlichen

<< Home