.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Montag, Juni 27, 2005

Für Phobiker

Also, hier mal eine Feststellung für alle, die sich fürchten, hier was hinzuschreiben, weil ja "alle Welt" das Zeuch lesen könnte.
Erstmal: "alle Welt" müßte dazu leider erst mal deutsch sprechen. Das sind auf unserem schönen Planeten zwar immerhin ein paar Menschen (deutsche, österreichische und schweizerische Bevölkerung plus X Ex-Erasmen und und und...), aber das gute alte weltweite Netz und grad die Blogosphäre zeichnen sich doch eher durch eine Dominanz des Englischen aus (finde ich). Außerdem müßten diese "alle Welt"-Menschen online sein und auch noch danach suchen.
Und dann: bei google.de kann man meine Seite nicht finden, wenn man bee-to-bee oder sogar die korrekte Adresse sucht, dann landet man höchstens bei irgendwelchen Bienenzüchtern in Holland oder B2B-Anbietern. Aber leider nicht hier.

Um per google doch hier zu landen, muß man folgendes eingeben:
- familie frangen
oder
- insektenspray für pferde zum selber machen
oder
- 42 Dinge, für die ein Handtuch nützlich ist (logisch).
Update: auch bei "teerpappe verlegen" landet man hier. Update Ende

Bei den ersten beiden Resultaten frage ich mich: wer %&ª~øπ¥≈ç∂/( sucht sowas?? Und: warum landen die dann bei mir??? Habe mit Pferden bekanntlich nicht allzuviel am Hut (mit Insektenspray auch nicht)...

Interessant auch: bei technorati landet man hier, wenn man nach "dobermann" sucht.

Ebenfalls erstaunlich.

Also, ich finde, die Phobien der Privatsphärenstörungsbefürchter sind wenig begründet. So, und damit steht keinem mehr ein Hindernis im Wege, mir hier einen oder zwei oder viele Kommentare zu hinterlassen :-)

Übrigens habe ich beschlossen, mich zum Invaliden des Jahres 2005 zu bewerben.
Erst 'nen abben Fuß dran, grad hab ich's im Kreuz (im Kopf würd mich auch wundern, da gastiert derzeit nur eine Dörrpflaume zwischen den Ohren) und der Heuschnupfen schlägt auch wieder zu. War heute wieder zum Spritzen ("Hyposensibilisierung", wie es so schön heißt) und habe trotz der Abschmelzung eines kleinen Gletschers einen Oberarm wie Arnold Schwarzenegger. Aber dafür kann ich besser hochdeutsch als er, ätsch.
Jaja, jammer, jammer, ich weiß. Wollte es nur mitteilen. Also, diese Woche bitte keine Schläge auf den Arm, ja? ;-) (eigentlich auch nirgendwo sonst hin)

In der Uni wird immer noch vor sich hinWGtiert aus Protest gegen Studiengebühren (was auch immer das bringen soll, aber bitte, sie stören ja nicht groß... und die Realitätswahrnehmung ist ja bekanntlich recht elastisch - sollte ich mir hiermit gerade den Zorn der Bewohner dort zugezogen haben, kann ich nur sagen: eiserne Jungfrauen sind in meiner Größe nicht mehr lieferbar! Und daß ich eine Phobie gegen die gehäufte Verwendung des Adjektives "solidarisch" entwickelt habe, sag ich jetzt lieber gar nicht erst...) und im Forum von feki.de gibt's eine Diskussion dazu. Am nettesten fand ich den Beitrag eines WG-Bewohners, der von "Wiederstand" schrieb (ist mittlerweile geändert), woraufhin ihm jemand anders - zu Recht - einen Hinweis zur Rechtschreibung gab und fragte, ob sie mit Orthographie-Verweigerung ihre Nonkonformität ausdrücken wollen. (Heißt es nicht "Nonkonformismus"?)
Was erkennen wir hier? Ich bin nicht die einzige, die sich an der rechten Schreibung unserer ach so facettenreichen Sprache erfreut. So, daß wolld ich nuhr mal geshriepen hahm.

Zum Schluß noch ein kleines Rätsel: was ist an diesem Bild falsch?


o der vierte von links in der vierten Reihe hat seine Kopfbedeckung schief aufgesetzt
o die tragen alle Röcke
o die Queen hat eine Laufmasche im Stützstrumpf

aktuelle Musik: wollte eigentlich Franz Ferdinand hören, das lädt aber immer noch, also alternatives. Ever fallen in love von Pete Yorn aus dem Shrek2-Soundtrack.

3 Comments:

  • Freut mich dass, Du mit deinem Blog so anonym bleiben kannst. Funktioniert bei mir nicht.. Mein kleines Tagebuch taucht bei allen möglichen Sachen auf google auf.. (Ja, sogar wenn mann nach "Anna Schroiff Tagebuch" sucht landet man bei mir - mal ganz abgesehen von der "dubi dam dam"-Geschichte..). Aber ich hab's ehrlich gesagt auch nicht darauf angelegt meinen Blog zu verstecken.
    Wär auch doof alles nur für mich alleine zu schreiben ;).

    Glaub zu dem WG zeug brauch ich hier net viel schreiben.. Hab meine Meinung erst wieder im Forum kundgetan ;)

    Muss dem ganzen wohl auch bald mal in meinem Blog nen Artikel würdigen..

    By Anonymous Jürgen Hösch, at 28. Juni 2005 um 05:48  

  • achso.. jaa englisch.. das hab ich vergessen.
    Ist glaub ich schon einer der Hauptpunkte ob man jetzt weltweit gefunden/gelesen wird oder nicht. Ich hab mittlerweile Besucher von überall auf der Welt, die sich über Malaysia informieren - das geht halt nur durch die Sprache. Da bist mit Deutsch natürlich schon relativ gut vor zu vielen (potentiellen) Neugierigen Besuchern geschützt ;)

    By Anonymous Jürgen Hösch, at 28. Juni 2005 um 05:50  

  • Ach, eigentlich ging's mir gar nicht darum, sooo anonym zu bleiben, andererseits muß ich mich aber auch nicht an 6 Milliarden Weltbevölkerung wenden. Letzten Endes wird das, was ich schreibe, eh hauptsächlich Leute interessieren, die mich kennen. Ich wollte eigentlich nur mal klarstellen, daß eben aus den genannten Gründen nicht Hinz und Kunz mitlesen (können), um so vielleicht mal ein paar mehr Leute dazu zu bringen, hier doch einfach mal einen Kommentar zu hinterlassen, was ja gar nicht so schwierig ist und auch nicht weh tut. Mal sehen, ob's funktioniert.
    Und was die Sprache angeht: die deutsche beherrsche ich einfach Klassen besser als jede andere, damit läßt sich dann doch schön spielen.

    By Blogger Sabine, at 28. Juni 2005 um 09:35  

Kommentar veröffentlichen

<< Home