.comment-link {margin-left:.6em;}

bees Wohnzimmer

Sonntag, Mai 07, 2006

Keller Nr. 5 und Kabarett

Scheint eine Kellerwoche zu werden... :-)

Es gibt so Momente, da werden ansatzweise irre Ideen geboren (auf den Keller gehen ist keine). Nicht mehr ganz nachvollziehbar (jaja, das Gedächtnis... wenn ich dran denke, spendiere ich demnächst mal eine Flasche Tai Ginseng für die ganze Baggage) ist, wie es dazu kam, daß Karoline und Harald im März des letzten Jahres auf die - natürlich ganz tolle und nicht mal in Ansätzen irre - Idee kamen, eiszelten zu gehen. Eiszelten deswegen, weil niedrige Temperaturen, bevorzugt im einstelligen Minusbereich, durchaus gewünscht waren. Grillen im Winter ist ja ok, da gibt's wenigstens dann noch warme Wörschtla, aber zelten? Nejnej, so viele warme Gedanken kann man sich ja gar nicht machen... *kopfschüttel*

Wie auch immer, letztlich kam es im letzten Jahr nicht mehr zur Umsetzung dieses kongenialen Planes (tragischerweise... Andererseits - zahlt bei Erfrierungen, die man sich aufgrund solcher Aktionen zuzieht, eigentlich die Krankenkasse? In meinen Augen ist das fast schon Vorsatz.), und auch der diesjährige Winter - bekanntlich ein sehr schneereicher - verstrich, ohne daß es zum Zeltereignis kam (was mich, ehrlich gesagt, nicht so richtig überraschte). Aber! Jetzt! Ja! Tatsächlich! (So, jetzt is aber gut - mir gehen die Ausrufungszeichen aus...) An diesem Samstag war es dann endlich so weit: man radelte gen Merkendorf. Glücklicherweise konnte ich mich aus dem Geschehen raushalten (nicht, daß ich je zugesagt hätte, aber man kennt das ja...) und bin zusammen mit Jochen "nur" später auf den Hummel-Keller gefahren (aber wir hatten ja auch noch einen wichtigen Termin!).

IMG_5447

Unsere tapferen Radprofis


Unklar ist, inwieweit dieses Kurzstreckentraining als Qualifikation für die Tour de France gewertet werden kann... Auf dem Keller selbst war es ebenfalls sehr schön. Leckeres Hummel-Bier, schattiger Keller mit alten Bäumen... Das Essen war auch lecker und - wie das hier auf dem Lande meist so ist - unglaublich günstig. Fazit: da komme ich bestimmt wieder!

IMG_5449

Bier und Eis als Beweis


Die Radfahrer haben dann vermutlich ihr Zeltvorhaben tatsächlich noch in die Tat umgesetzt (naja, war ja auch nicht so kalt), einer Überprüfung seitens Jochen und mir entgingen sie, da wir des Abends noch nach Schweinfurt zum Kabarett fuhren, um Mathias Tretters Programm "Deutschland, ein Gummibärchen" anzusehen. Wie zu erwarten war: es war verdammt gut und lustig, unglaublich schwarzhumorig und - neu. Auf jeden Fall empfehlenswert - also: geht da hin, wenn er mal in der Gegend ist! Übrigens haben wir den Altersdurchschnitt im Publikum durchaus noch mal um ein paar Jahre gesenkt. Das war das einzig bedenkliche des Abends. Im übrigen geht das Gerücht um (Jan sagt, daß Götz sagt), daß Mister Tretter wohl am Donnerstag bei der Bamberger Comedy-Lounge gastieren wird. Wunderbar. =)

Sodele, etz mussi noch weng was schaffen, und dann mal sehen, wie es heute mit einem Keller aussieht...

4 Comments:

  • Oho, ich sehe behaartes bleiches Männerbein... ist denn schon wirklich wieder Sommer?

    By Blogger ts, at 7. Mai 2006 um 16:52  

  • Außer Saufen hast Du momentan wohl auch nix zu tun...
    ;-)

    By Blogger Ute, at 7. Mai 2006 um 17:22  

  • Na, ich hoffe doch sehr, dass Matthias am Donnerstag kommt!

    By Blogger JanSchmidt, at 7. Mai 2006 um 21:36  

  • @ Jan: na, das hoffe ich doch auch! Vor allem, seit ich das neue Programm kenne. :-)

    @ Ute: Saufen? Bier ist hier kein Alkohol! Außerdem unterstützt man so die heimische Wirtschaft und sitzt auch noch gesellig beisammen (glaub bloß net, daß das Spaß macht - reine Pflichtveranstaltung! *g*).

    Nee, mal im Ernst: wenn ich den ganzen Tag in der Bib oder am Schreibtisch sitze (der nicht so bloggenswerte Teil meines Tagesablaufs), dann darf man sich abends doch mal belohnen? Und warum nicht mal mit einem (evtl. noch unbekannten) Keller? Das nenn ich mal adäquates Anreizsystem...

    By Blogger Sabine, at 7. Mai 2006 um 22:29  

Kommentar veröffentlichen

<< Home